Als Team zum Weltmeister, oder wie?

Als Team zum Weltmeister!Ja, wir sind Weltmeister…
Oh nein, nicht noch ein Beitrag über den Gewinn der Weltmeisterschaft der deutschen Nationalmannschaft oder noch schlimmer nicht noch ein Unternehmen, das versucht, sich ein Stück des Euphorie-Kuchens für sich herauszuschneiden.

Das ist nicht unser Ziel, aber eine Frage hat uns als PhantoMinds dennoch während der Weltmeisterschaft interessiert: Hat das beste Team oder das Team mit den besten Einzelkönnern gewonnen?

Was sagen die Nationalspieler und Jogi Löw selbst?

Wir haben als „verschworene Einheit“ oder „Mannschaft agiert“. Ok, also hat das beste Team gewonnen.

Was sagen die Statistiken und Experten?

Deutschland ist als Mannschaft die meisten Kilometer und zwar 783 km gelaufen. D.h. nur dieser Aufwand hat es der Mannschaft, über die gesamte Spieldauer und insbesondere in entscheidenden Phasen ermöglicht, das Tempo zu erhöhen und somit als Team die entscheidenden Tore zu erzwingen. Zudem gilt die Mannschaft bei den Experten als die ausgeglichenste der WM, da unterschiedliche Spieler, wie z.B. Müller gegen Portugal oder Schweinsteiger im Finale, die Mannschaft zum Erfolg geführt haben. Dann hat also das beste Team mit dem stärksten Zusammenhalt und gespickt mit Einzelkönnern gewonnen.

Sehr schön… genau das wollen wir mit PhantoMinds auch erreichen. Wir wollen euch in Teams Innovationen für Unternehmen entwickeln lassen. In Teams, im Dialog und auf Augenhöhe untereinander. Wir glauben daran, dass ihr als Individuum und Einzelkönner durch die Zusammenarbeit in Teams besser werdet und somit das Gesamtergebnis für das Team gesteigert werden kann.

Daran glauben wir und das wollen wir in der kommenden Woche erstmalig mit euch testen. In einem Pilotprojekt mit einem „echten“ Unternehmen. Das Ganze wissenschaftlich begleitet, so dass wir auch die Ergebnisse mit euch und öffentlich in Form einer Studie teilen werden.

Seid gespannt…und stay tuned!