Kongress Junge IKT-Wirtschaft

PhantoMinds in Berlin!

Am Donnerstag, den 07.05.2015, besuchten wir den Kongress „Junge IKT-Wirtschaft: Gründen – Investieren – Wachsen“ in Berlin. Ins Leben gerufen wurde der Kongress vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Wir waren dort als „Junges IKT-Unternehmen“ vertreten und konnten uns an einem eigenen Stand präsentieren.

logo ikt

Neben der Ausstellungshalle mit rund 100 Ständen fanden außerdem noch Vorträge und Podiumsdiskussionen statt. Einige Unternehmen hatten zudem die Möglichkeit, ihr Unternehmen zu präsentieren um sich potentiellen Partnern oder Investoren vorzustellen. Ein Networking-Tool erleichterte den knapp 500 Teilnehmern die Kontaktaufnahme untereinander.

Weiterlesen…


Smart City Hamburg?!

smartcity1Hamburg, Hafen. Keine Staus mehr, da die Verkehrsführung verbessert wurde: smart traffic. Die Straßenbeleuchtung schaltet sich dann ein, wenn es dunkel ist und nicht aufgrund der Uhrzeit: smart lighting. Verbesserung der Luftreinhaltung durch Datensammlung über Umwelt und Luftverschmutzung: smart environment. Bestmögliche Nutzung von LKW-Parkplätzen durch Parkplatz-Zuweisung: smart parking. Und das alles mit neusten und aktuellsten Technologien. So soll Hamburgs Hafen zukünftig sein – ein „smartPORT“.

Dies ist eines der Ziele, die sich die Stadt Hamburg zusammen mit dem Unternehmen Cisco im Rahmen des „Smart City Memorandum of Understanding“ gesetzt haben. Dabei geht es nicht nur um Hamburgs Hafen, sondern die ganze Stadt soll eine Smart City werden. Weiterlesen…


Open Innovation in der Industrie 4.0

Vektorgrafik made by http://www.webdesignhot.com/

Aktuell ist sie bei 64,3%  der Industrieunternehmen noch nicht bekannt: die Industrie 4.0. Doch sie soll langfristig die Wirtschaft Deutschlands revolutionieren und wird daher auch als die vierte industrielle Revolution bezeichnet. Die erste industrielle Revolution brachte die Mechanisierung durch Dampf- und Wasserkraft Ende des 18. Jahrhunderts mit sich, die zweite führte die Elektrizität in der Massenproduktion ein und die dritte, die „digitale Revolution“ automatisierte die Produktion mithilfe von Computern (Elektronik und IT). Nun soll die vierte industrielle Revolution dazu beitragen, Produktionsprozesse weiter zu verbessern, indem die Vernetzung zwischen Produkten und Herstellern verändert wird. Weiterlesen…


Wir beim Entrepreneurship Summit 2014

Entrepreneurship Summit Keynote Faltin Am Wochenende fand der Entrepreneurship Summit 2014 in der Freien Universität Berlin unter dem Motto „Discover your potential. Be an Entrepreneur.“ statt. Unter den rund 1.500 Teilnehmern waren auch Alex und ich am Samstag dort. Im Schwerpunkt ging es um Themen rund um wissensbasierte Gründungen, die in Form von Keynotes, Impulsgruppen und Workshops mit zahlreichen Experten aus den Bereichen Business-, Social-, Educational-, Ecological- und Cultural-Entrepreneurship präsentiert und diskutiert wurden. Weiterlesen…


FinTech Start-ups auf dem Vormarsch

Wie reagieren Banken auf den wachsenden Innovationsdruck?

Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister stehen seit längerem vor herausfordernden Zeiten. Neben zunehmend stärkerer Regulierung der Gesetzgeber, sowie dem immer noch angekratzten Image vieler Großbanken durch die Finanzkrise, begründet sich dies auch immer mehr auf die sogenannten „Financial Services and Technology” Start-ups (kurz FinTechs). In Zeiten der Digitalisierung und den damit verbundenen Möglichkeiten hat sich das Marktumfeld für die Banken radikal verändert. Weiterlesen…


Zweites FinTech Treffen im Betahaus Hamburg

Säule_bearbeitetNach einer erfolgreichen und interessanten Erstveranstaltung, findet am 14. Mai 2014, um 19:00 Uhr im Betahaus 2.0 (http://hamburg.betahaus.de/) das zweite Treffen der Hamburger FinTech Start-Ups statt.

FinTech what?

Der Begriff „FinTech“ ist ein Kunstwort, das aus zwei Wortsegmenten besteht, die zu einem inhaltlich neuen Begriff verschmolzen sind. FinTech setzt sich aus den Wörtern ‚Financial services‘ und ‚Technology‘ zusammen und bildet den Sammelbegriff für moderne Technologien  im Bereich des Banking und der Finanzdienstleistungen (Quelle: Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Fintech).

Hier treffen sich also Start-Ups, die in folgenden Bereichen unterwegs sind: Weiterlesen…


Kaufhäuser, seid ihr bereit für den Wandel?

Oder ignoriert ihr weiter eure Kunden?

Habt ihr auch schon diesen Artikel „Trübe Tassen“ in der brand eins gesehen? (http://www.brandeins.de/archiv/2014/im-interesse-des-kunden/truebe-tassen.html). Interessant deshalb, weil erneut deutlich wird, dass das Ende des klassischen Marketings schon längst besiegelt scheint. Gezeigt wird dies an einem konkreten Fall – den Kaufhäusern in unseren Innenstädten. Weiterlesen…