Challenge 11 „Energieeffizienz“: Hygienisch einwandfrei und energieeffizient waschen – verlängert bis 21.8.

Wer Energiesparprogramme an Waschmaschinen konsequent nutzt, wird es früher oder später erfahren: Die Waschmaschine wie auch die darin gewaschenen Kleidungsstücke verströmen einen unangenehmen Geruch. Obwohl das Geruchsproblem eigentlich leicht aus der Welt zu schaffen ist und die hygienischen Bedenken nur in bestimmten Fällen begründet sind, führt das Phänomen dennoch dazu, dass manche Verbraucher*innen Energiesparprogramme meiden. Könnte man die Hygiene von Kleidungsstücken und in der Waschmaschine aber nicht auch auf anderem, energieeffizienterem Wege erreichen als über erhöhte Waschtemperaturen und bleichmittelhaltige Waschmittel?

Gesucht sind Lösungen, die Geruchsbildung in Waschmaschinen und bei Wäsche auch bei dauerhafter Nutzung der Energiesparprogramme mit niedrigen Waschtemperaturen vermeiden.

(NTRI Logo)

Mach mit und beschreibe deine Idee hier. Bitte beachte, dass wir bei diesen Challenges auf eine Evaluationsphase verzichten.

Weitere Details findest du hier.

Schöne Grüße,

Alex