NEWNEWNEW – #kleineteilegroßewirkung – eine neue Challenge ist live.

Wir haben eine neue Challenge für Euch. Worum es geht?

Schrauben, Muttern, Scheiben: C-Teile.

Kleine Teile – Große Wirkung.

Wir befinden uns im Industriesektor. C-Teile spielen bei der Produktion einer Anlage oder Maschine eine untergeordnete Rolle, sind aber für das Endprodukt unverzichtbar. Und nun die Frage an Dich:

Wie kann Deiner Meinung nach ein intelligentes, technisches Konzept für das korrekte Überwachen und Melden von Füllständen bei C-Teilen aussehen?

Gemeinsam mit Dir wollen wir herausfinden, wie eine technische Lösung aussieht, die den Füllstand nahezu in Echtzeit angibt und dem Kunden jederzeit übermittelt, wo sich der Behälter befindet.

Was Du gewinnen kannst?

Die besten drei Ideen erhalten das Preisgeld und zwar wie folgt:

  1. Platz   1000€
  2. Platz   500€
  3. Platz   250€

Bis wann Du Deine Idee einstellen musst?

Du hast bis zum 10. Juli Zeit Deine Ideen einzureichen. Direkt mitmachen.

Wie Du mitmachen kannst?

Log Dich hier ein oder registriere Dich einfach und kostenlos in unserer PhantoMinds-Community. Dort teilst Du Deine Idee, in dem Du sie so detailliert wie möglich beschreibst. Auch Anhänge kannst Du zur Verdeutlichung Deines Ansatzes hochladen. Je detaillierter Deine Idee desto größer ist Deine Chance, dass Deine Idee von anderen Community Mitgliedern „geliked“ wird. Mit jedem „Like“ bekommst Du die Bestätigung für Deine Idee und kommst dem Gewinn einen Schritt näher. Siehst Du bei einer Idee von einem anderen Community-Mitglied einen Ansatz, um die Idee noch besser zu machen oder einen Aspekt der noch gar nicht berücksichtigt wurde? Dann kommentiere die Idee, um diese weiterzuentwickeln. Uns ist die Zusammenarbeit von unseren Mitgliedern wichtig, weil wir daran glauben, dass die Ideen dadurch besser werden.

Mach mit bei der Challenge #kleineteilegroßewirkung und entwickle das intelligente C-Teile Bestell- und Bedarfskonzept.

Das PhantoMinds Team freut sich auf Deine Ideen.

Kreative Grüße

Alex


Neue Challenge: jetzt wird es fett #guteöle #gutefette

Unter dem Motto #guteölegutefette suchen wir Dein Lieblingsprodukt im Bereich Öle und Fette. Gemeinsam mit Dir sammeln wir Ideen für Speiseöle und –fette, die uns im Alltag unterstützen und Schwung in Deine Küche bringen. Welche Eigenschaften sollen sie haben? Für welche Zubereitung fehlt Dir noch das richtige Produkt? Was soll an bestehenden Produkten geändert werden?

Neue Produkte für Kreativität in der Küche

Wichtig ist uns, nicht einfach bestehende Produkte eins zu eins zu kopieren, sondern neue Trends aufzunehmen und darauf basierend ein Produkt passend für Dich zu entwickeln.

Gemeinsam mit den anderen Community-Mitgliedern kannst Du Deine Idee einstellen oder die von anderen Mitgliedern weiterentwickeln. Die drei besten Ideen werden prämiert:

  1. Platz   400€
  2. Platz   300€
  3. Platz   300€

Wie machst du mit?

Log Dich hier ein oder registriere Dich einfach und kostenlos in unserer PHANTOMINDS-Community. Dort teilst Du Deine Idee, in dem Du sie so detailliert wie möglich beschreibst. Auch Anhänge kannst Du zur Verdeutlichung Deines Ansatzes hochladen. Je detaillierter Deine Idee desto größer ist Deine Chance, dass Deine Idee von anderen Community Mitgliedern „geliked“ wird. Mit jedem „Like“ bekommst Du die Bestätigung für Deine Idee und kommst dem Gewinn einen Schritt näher. Siehst Du bei einer Idee von einem anderen Community-Mitglied einen Ansatz, um die Idee noch besser zu machen oder einen Aspekt der noch gar nicht berücksichtigt wurde? Dann kommentiere die Idee, um diese weiterzuentwickeln. Uns ist die Zusammenarbeit von unseren Mitgliedern wichtig, weil wir daran glauben, dass die Ideen dadurch besser werden.

Lese hier die genaue Aufgabenstellung. Wir freuen uns auf Deine Kreativität!

Viele Grüße

Mirko


Finalistenideen der #machtseffizient-Challenges – gemeinsam mit Fraunhofer Institut und BMWi

Heute ist es soweit…

wir stellen die Finalisten der Energieeffizienz-Challenges gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut und dem BMWi vor.

Die Ideen wurden hinsichtlich der Kriterien Innovationsgrad, Energiesparpotenzial sowie technische und ökonomische Umsetzbarkeit bewertet. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden für euer Engagement, eure Kreativität und eure Quergedanken!

Herzlichen Glückwunsch an die Finalisten.
Wir wünschen einen guten Austausch und viel Erfolg auf der Konferenz der National Top Runner Initiative am 08. November in Berlin – ausgerichtet vom BMWi. Hier dürfen unsere Gewinner ihre Ideen innerhalb eines Fachforums vor Herstellern, Umwelt-  und Verbraucherorganisationen und Vertretern der Politik präsentieren.

Jonas Scheumann überzeugt mit der Idee „Efficiency-First auch im Wärmespeicher“ zu der Challenge „Verbesserungen des Energiemanagements durch die Speicherung von Energie zu kostengünstigen Zeiten – Smartes Energiemanagement“

Die Idee von Michael Stern setzt sich durch – „Overlay – Spart Displayhelligkeit“ bei der Challenge „Immer die richtige Größe auf dem Schirm! Wie passt man die Größe des Handybildschirms der Nutzung an, um den Akku zu schonen?“

Felix Zahn gewinnt mit der Idee – „Der selbstlernende Router“ bei der Challenge „Router ohne Routine – Weniger Router, öfter ausschalten, trotzdem erreichbar bleiben?“

Die PhantoMinds Crowd wächst weiter. Du kennst Personen in deinem Umkreis, die Lust haben sich kreativ auszutoben oder über Ideen auszutauschen? Einfach diesen Link verschicken und deine Freunde/innen können sich anmelden – https://www.phantominds.com/community/login

Beste Grüße

Alex


Challenge 16 „Energieeffizienz“: Smart Home System für unterschiedliche Nutzertypen

Um das Energieeinsparpotenzial der Smart Home voll nutzen zu können, sind nutzerspezifische aber einfache Bedienkonzepte von Bedeutung. Die Bedienung der Smart-Home-Systeme kann jedoch eine Hürde für Verbraucher darstellen. Gerade in der heutigen Zeit, die von einer Vielzahl an Lebensstilen und unterschiedlichen Bedürfnissen geprägt ist. Selbst innerhalb einer Wohneinheit.

Wie kann man die Installation von Smart Home Systemen intelligent beschleunigen? Und wie kann das System individuell angepasst werden, ohne dass der Nutzer einen Großteil seiner Zeit dafür aufwenden muss? Die Herausforderung ist es, ein Smart-Home-System zu entwickeln, welches sich in kurzer Zeit an die Bedürfnisse des Nutzers oder der Nutzer anpasst und bestimmte Mechanismen lernt: Frühaufsteher vs. Langschläfer, Raumluft und Wärme bei Homeoffice oder Büroarbeiter, Pendler (Wochenende) oder Mieter, die am Wochenende viel zu Hause sind.

(NTRI Logo)

Mach mit und beschreibe deine Idee hier.

Bitte beachte, dass wir bei diesen Challenges auf eine Evaluationsphase verzichten.

Warum mitmachen?

Nachdem alle Challenges im September beendet sind, werden alle Ideen auf einmal nach Kriterien wie Innovationsgrad, Energiesparpotenzial sowie technische und ökonomische Umsetzbarkeit bewertet. Die Ideengeber/innen von bis zu zehn besten Lösungen stellen ihre Ideen auf einer NTRI-Konferenz in Berlin vor Herstellern, Vertretern der Politik und von Umwelt- und Verbraucherorganisationen vor. So könnt ihr als Ideengeber/innen der besten Lösungen Hersteller und Politik auf eure Ideen aufmerksam machen und Unterstützung für eine marktreife Umsetzung erhalten. Die damit verbundenen Kosten (Flug Economy oder Bahnfahrt 2. Klasse, bis zu zwei Hotelübernachtung) werden gegen Nachweis bis zu einer Höhe von 500 Euro erstattet. Alle Ideengeber/innen erhalten ein Paket mit NTRI-Materialien (Power Bank, Werkzeuge zur richtigen Auswahl von LEDs für die Beleuchtung, etc.) solange der Vorrat reicht. Des Weiteren kann das BMWi die Ideengeber/innen und deren Lösungsvorschläge im Energieeffizienz-Newsletter, in einer Pressemitteilung, auf einer Meldung auf der Homepage der Kampagne „Deutschland macht’s effizient“ und in den Kanälen der sozialen Medien vorstellen und unterstützen. Auf Wunsch der Ideengeber/innen können Vertreter des Fraunhofer IZM oder anderer Mitglieder des NTRI-Konsortiums die Ideen in deren Vertretung vorstellen. Den Urhebern der Lösungen steht es frei, nach dem Ende des Wettbewerbes mit eigenen Mitteln alleine oder in Zusammenarbeit mit Herstellern unter Beachtung der Teilnahme- und Lizenzbedingungen ihre Lösungen zu marktreifen Dienstleistungen/Produkten weiter zu entwickeln.

Viele Grüße,

Dein Alex


Challenge 13 „Energieeffizienz“: Sinnlosen Datenverkehr durch Datenmanagement vermeiden

Filme und Bilder werden in der Regel in der besten Qualität übertragen und ausgestrahlt, sofern sie in dieser Qualität aufgenommen wurden. Abhängig von ihrer individuellen Situation, also der Bildschirmgröße und dem Sitzabstand, werden Nutzer aber möglicherweise gar keinen Unterschied erkennen können. Es ist in solchen Fällen also sinnlos, Bild- und Filmmaterial in der höchsten Auflösung zu übertragen, damit Datenleitungen mit großen Datenmengen zu belasten und gleichzeitig mehr Energie zu verbrauchen.

Wir suchen komfortable Lösungen, um sinnlosen Datenverkehr im Zusammenhang mit Bild- und Filmmaterial aus dem Internet ohne Komfortverlust für den Nutzer zu vermeiden.

(NTRI Logo)

Mach mit und beschreibe deine Idee hier. Bitte beachte, dass wir bei diesen Challenges auf eine Evaluationsphase verzichten.

Mehr Details findest du hier.

Viele Grüße,

Dein Alex


Challenge 10 „Energieeffizienz“: Optimierte Waschmaschinenbeladung

Waschen und Trocknen verbrauchen in privaten Haushalten ca. 13 % der elektrischen Energie. Waschen ist also ein wesentlicher Energieverbrauchsfaktor in privaten Haushalten. Wäsche muss gewaschen werden, jedoch ist für eine Beladung bis zum Maximum des gewählten Waschprogramms nicht ausreichend Wäsche vorhanden. Waschmaschinen funktionieren jedoch voll beladen besonders effektiv. Mit wenig gefüllter Trommel verbrauchen Waschmaschinen pro Kilo Wäsche fast das Dreifache an Strom und Wasser, obwohl viele Maschinen mittlerweile die Wassermengen an die Beladung anpassen.

Gefragt sind Lösungen, die es ermöglichen, beim Waschen mit Teilbeladungen Energie und Wasser genauso effizient einzusetzen wie beim Waschen mit Vollbeladung.

(NTRI Logo)

Mach mit und beschreibe deine Idee hier. Bitte beachte, dass wir bei diesen Challenges auf eine Evaluationsphase verzichten.

Mehr Details findest du hier.

Viele Grüße,

Alex


Challenge 8 „Energieeffizienz“: Wärmeregulierung nach unterschiedlichen Bedürfnissen

Wie kann man in Zimmern einer Wohnung Zonen mit unterschiedlichen Temperaturen schaffen, so dass Personen mit unterschiedlichem Wärmebedürfnis sich dort wohl fühlen?

Wärme- und Kältebedürfnisse sind bei jedem Menschen unterschiedlich. Während die Einen schwitzen, fühlen sich die Anderen bei der gleichen Temperatur erst richtig wohl oder frieren sogar. Aus Sicht der Energieeffizienz ist es logisch, die Temperaturzonen in einem Raum bzw. einer Wohnung möglichst akkurat an die Bedürfnisse der einzelnen Bewohner anzupassen. Wie kann dies kleinräumig und energiesparend gelingen?

(NTRI Logo)

Mach mit und beschreibe deine Idee hier. Bitte beachte, dass wir bei diesen Challenges auf eine Evaluationsphase verzichten.

Mehr Details findest du hier.

Kreative Grüße,

Euer Alex


Challenge 7 „Energieeffizienz“: Mehr Frischluftempfinden

Wie kann man Bewohnern von Häusern mit dichten Fenstern und Türen ein Frischluftempfinden ermöglichen, ohne dass die Fenster tatsächlich geöffnet werden müssen? Energieeffiziente Häuser verfügen oft über kontrollierte Lüftungsanlagen, welche die Wohnungen über Wärmetauscher energiesparend und automatisch belüften. Bewohner solcher Häuser haben trotzdem oft das Gefühl, nicht ausreichend Frischluft zu bekommen und öffnen die Fenster zum Lüften. Dadurch erhöht sich der Energieverbrauch aber beträchtlich. Der Anblick der geöffneten oder wenigstens gekippten Fenster und der Luftzug ist anscheinend wichtig für das Frischluftempfinden der Bewohner. Wie kann man den Bewohnern das gleiche Frischegefühl vermitteln, ohne dass die Fenster geöffnet und Energie verschwendet wird?

(NTRI Logo)

Mach mit und beschreibe deine Idee hier. Bitte beachte, dass wir bei diesen Challenges auf eine Evaluationsphase verzichten.

Mehr Details findest du hier.

Beste Grüße,

Alex


Challenge 6 „Energieeffizienz“: Wie kann man Lichtsteuerung verändern?

„Mach das Licht aus, wenn Du aus dem Zimmer gehst!“ Wie kann man Lichtsteuerung verändern? Wer kennt es nicht? „Mach das Licht aus, wenn Du aus dem Zimmer gehst!”. Aber trotzdem sind viele nicht darauf geeicht, das Licht auszumachen, wenn sie es nicht mehr benötigen und damit Strom zu sparen. Vor allem in Familien und WGs kommt es wegen der unterschiedlichen Gewohnheiten und Tagesabläufen dazu, dass Licht in den unterschiedlichen Räumen weiter brennt, obwohl keiner mehr da ist. Das muss kein böser Wille sein: man fühlt sich nicht verantwortlich dafür; denkt, dass jemand anderes noch den Raum nutzen möchte; wollte nur kurz mal raus und kommt doch nicht zurück oder hat keinen Überblick über die Stromkosten.

(NTRI Logo)

Mach mit und beschreibe deine Idee hier. Bitte beachte, dass wir bei diesen Challenges auf eine Evaluationsphase verzichten.

Mehr Details findest du hier.

Kreativen Gruß,

Euer Alex


Challenge 4 „Energieeffizienz“: Stromsparen by smarten Geräten?

Wie schafft man es, Haus- und andere Geräte in Wohnungen zu vernetzen und/oder smarte Geräte wie z.B. via Handy steuerbare LED-Lampen ohne oder mit nur minimalen zusätzlichen Standby-Stromverbräuchen zu betreiben? Wir leben im Zeitalter der Digitalisierung. Vernetzte und smarte Geräte in Haushalten können komfortabel sein und sogar zum Energiesparen beitragen. Andererseits benötigen sie aber eine Infrastruktur, z.B. WLAN-Router, spezielle Sende- und Empfangsvorrichtungen an smarten Geräten wie z.B. smart LEDs, die normalerweise beständig im Standby verbleiben, um allzeit sende- und empfangsbereit zu sein. Hierdurch kann der Stromverbrauch erheblich steigen. Smarte, vom Handy aus zu steuernde und von der Technologie her eigentlich sehr effiziente LEDs verbrauchen so z.B. letzten Endes mehr Strom als die althergebrachten Glühbirnen.

(NTRI Logo)

Mach mit und beschreibe deine Idee hier. Bitte beachte, dass wir bei diesen Challenges auf eine Evaluationsphase verzichten.

Mehr Details findest du hier.

Viele Grüße,

Euer Alex